In der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2005/2006) waren in Lich beim Basketball Kreisentscheid der Jungen insgesamt 5 Schulteams angetreten.

Die Gegner der Jungs aus Linden waren die Teams aus Wettenberg, Lich, Grünberg und Laubach.

Die AFS´ler schafften gegen gegen Wettenberg einen 31:8 Sieg, gegen Laubach einen knappen 18:17 Sieg und gegen Grünberg gewannen die Kistler und Co. mit 36:26.

Lediglich den gastgebenden Lichern unterlag man mit 22:17. So hatte das Team um Center Tobiel Zewde am Ende 6:2 Punkte. Da Lich und Laubach ebenfalls das Turnier mit 6:2 Punkten beendeten und somit 3 Teams punktgleich auf Platz eins lagen, musste die Diffenenz der erzielten und gefangenen Körbe entscheiden. Hier hatten die Licher ganz knapp die Nase vorn und wurden dadurch am Ende Kreissieger.

Für die AFS Linden spielten:

Raymon Hassler, Tobiel Zewde, Chris Schade, Moritz Döring, Niklas Dalwigk, Florian Kistler, Calvin Komac, Iman Badourefahr und Ben Schäfer.

Betreuer waren Jonas Klapuch und Sportlehrer Markus Repp.