Im Rahmen schulischer Berufsorientierung nimmt das Besichtigen und Erkunden von Betrieben einen bedeutenden Stellenwert ein. Erste Einblicke in die Arbeitswelt, Begreifen betrieblicher Strukturen und Verstehen von Bewerbungsverfahren für potentielle Ausbildungsberufe – diese und weitere Punkte standen für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 07aH der Anne-Frank-Schule Linden am 05.03.19 auf dem Programm. Unter der Führung von Logistikleiter Herrn Bau bekamen die Schülerinnen und Schüler an diesem Projekttag die Chance, exklusive Eindrücke eines europaweit agierenden Unternehmens zu gewinnen. Neben der Personalabteilung, dem Warenein- sowie ausgang, der vollautomatisierten Hochregalkommissionierung, dem Verkauf und der individuellen PC-Produktion konnte die Gruppe vielseitige und spannende Bereiche des Betriebs erkunden und verstehen lernen. Zuvor stand Herr Bau den Schülerinnen und Schülern für einen ausführlichen und informativen Austausch zur Verfügung, in dem keine vorbereiteten oder auch spontan gestellten Fragen unbeantwortet blieben. Unter anderem wurden dabei Bewerbungsverfahren und Fallbeispiele für die Schülerinnen und Schüler anschaulich diskutiert. So gut kann Kooperation zwischen Schule und Betrieb funktionieren, gerne wieder!

s.