Seit sechs Jahren in Folge, wurden wieder 2 Etagen im Staatlichen Schulamt Gießen, mit insgesamt 44 Bildern von Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Schule bestückt. Gezeigt werden in den unterschiedlichsten Techniken unter anderem Zeichnungen, Malerei, Grafik und Collagen. Die Arbeiten entstanden im allgemeinen Kunstunterricht der Klassen 5-10, sowie im Wahlpflichtunterricht Kunstwerkstatt und im AFS-Band-Kunst. Ein besonderes Augenmerk der Ausstellung sind diesmal die tollen Arbeiten des Hauptschulzweiges und der DAZ-Klassen.

Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den Kunsterzieherinnen: Stella Havemann, Ute Richter-Wolff, Joelle Ruderisch, Desire Peter, Chiara Ruffino und Fachbereichsleiter Harald Rohm.

Die Mitarbeiter*Innen und Besucher*Innen des Staatlichen Schulamtes erwartet ein buntes „Farbengewitter“.

Leider kann aus aktuellem Anlass keine Vernissage mit den jungen Künstler*Innen stattfinden. Vielleicht klappt es ja im Juni 2021 bei der Finissage.

Zu sehen ist die Ausstellung bis Juni 2021. Bitte die geänderten Öffnungszeiten berücksichtigen.