Französisch-Vorlesewettbewerb am 01.02.2024: Raphael und Sina heißen die neuen Schulsieger der Jahrgangsstufe 8!

Am 01.02.2024 ließen die Französisch-Vorleser der Gymnasialklassen 8eG und 8fG (Mahir Can Aksoy, Neo Mäkilaakso, Rapahel Scheffler, Levin Stützer, Sina Tinetine und Maxim Witkowski) ihre gespannten Zuhörer nach Paris oder in die französischen Alpen verreisen. Ihre Vorleseleistungen ausgewählter Auszüge aus den Lektüren „Ca commence bien“ von K. Jambon bzw. „Aventure en Savoie“ von D. Hatuel wurden von einer siebenköpfigen Jury bewertet. Diese bestand aus unserer neuen Schulleiterin, Frau Hövel, dem Schulelternbeirat, Herrn Winter, den Siegern des letzten Schuljahres, Inessa Atat und Loris Weißert sowie den Fachkollegen, Herrn Dr. Schroth, Frau Brachtendorf und Frau Winter. Mit einer ausgezeichneten Aussprache, einem guten Lesetempo und einer gestaltenden Vortragsweise beim Wahl- sowie beim unbekannten Pflichttext konnten vor allem Maxim, Raphael und Sina überzeugen, sodass sich die letzten beiden am Ende den ersten Platz teilten. Félicitations! Für ihren Mut, sich der Herausforderung zu stellen und ihre tollen Vorleseleistungen wurden alle sechs Kandidaten mit aktuellen, französischsprachigen Jugendbuchpreisen belohnt, die vom allgemeinen Förderverein der Anne-Frank-Schule großzügigerweise gestiftet wurden. So sollte ihnen die Freude am Lesen französischer Texte noch eine ganze Weile erhalten bleiben. Ende Februar geht es nun für unseren Schulsieger, Raphael Scheffler, in der nächsten Runde, dem Regionalentscheid, weiter. Wir drücken ihm schon ganz fest die Daumen!                                   Valérie Winter (Französisch-Fachsprecherin)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner