Einen ganz besonderen Abend erlebten etwa 60 Mädels und Jungs der Jahrgangstufen 5-10 der AFS Linden beim Besuch des Heimspiels der Gießen 46ers.

Durch die guten Verbindungen der Lindener Gesamtschule und dem Gießener Basketball sowie der vom Jugendkoordinator des Basketball Bundesligavereins,

Johannes Lischka initiierte Aktion „School-Dunk“, hatten Schülerinnen und Schüler Freikarten für das Heimspiel der 46ers gegen das Topteam von rathiopharm Ulm bekommen.

Die 46ers siegten mit einer souveränen Teamleistung im Jubiläumsspiel von ihrem Topstar und Mannschaftskapitän John Bryant (300. BBL Spiel) mit 99:90.

Die Stimmung in der mit 3500 Zuschauern gut gefüllten Osthalle war großartig.

Nach dem Spiel gab es noch unzählige Autogramme und Fotos / Selfies mit John Bryant und Benjamin Lischka, der selbst einmal Schüler der AFS Linden war.

Zusätzlich werden demnächst ein bis zwei der Basketball-Profis in die Anne-Frank-Schule nach Linden kommen und als „Native Speaker“ den Englischunterricht bereichern sowie im Anschluss daran mit einer Schulklasse eine Basketballtrainingsstunde halten!

 Andere interessierte Schulen können sich an j.lischka@giessen46ers.de wenden.