Die Jungen der AFS- Linden haben nach langer Zeit erstmals wieder bei „Jugend trainiert für Olympia“ im Volleyball beim Kreisentscheid, am 24. Oktober 2018 in Pohlheim teilgenommen. Die Mannschaften im Wettkampf II. (Jahrgang 2002 bis 2005) mussten jeweils zwei Gewinnsätze bis 25 Punkte spielen. Bei einem Unentschieden wurde ein dritter Satz bis 15 Punkten gespielt.

Die Mannschaft erreichten nach spannenden und hart umkämpften Sätzen den dritten Platz.

Durch unkonzentrierte Aktionen beim Aufschlag oder Block vergab die AFS die Chancen für den Gesamtsieg.

Spielergebnisse:

ARS Pohlheim – FMSG Laubach I. 0:2

AFS Linden – FMSG Laubach II.    2:0

ARS Pohlheim – AFS Linden        2:1

FMSG Laubach . – FMSG Laubach II.  2:0

ARS Pohlheim – FMSG Laubach II.  2:1

AFS Linden – FMSG Laubach I. 1:2

Insgesamt ein toller dritter Platz für die AFS. Zweiter wurde die ARS Pohlheim hinter der Mannschaft aus FMSG Laubach I.  Diese qualifizierte sich für den Regionalentscheid am 28.11.2018 in Alsfeld.